• UHNO-MED Medizintechnik GmbH

    Ihr Radiologie Dienstleister
    mehr lesen...

Technische Voraussetzung Mammo Screening

Folgende technischen Vorausetzungen müssen erfüllt werden:

  • Mammograpie Anlage muss digital sein (Vollfeld-Detektor oder Speicherfolie)
  • Positiver Akzeptanztest
  • Wöchentliche Qualitätssicherung durch RT, MT muss bereits eingerichtet sein

Ablauf:

Im Falle, dass Sie UHNO-MED für die EUREF Prüfungen beauftragen wäre der Ablauf folgender.

  • Wir setzen uns in Verbindung mit Ihrem Mammographie Lieferanten bzw. Servicefirma. Der Lieferant muss einige Parameter an Ihrer Anlage einstellen, damit mit dem Initialtest durch uns begonnen werden kann. Was muss der Lieferant einstellen? z.B. für die EUREF Prüfung ist es notwendig, dass die angefertigten Phantombilder als Rohbilder (ohne digitaler Verarbeitung) zur Verfügung stehen. Nicht jede Mammographie Anlage ist von Haus aus dementsprechend eingestellt.
  • Anschließend wird der Initialtest durchgeführt. Bei diesem Test wird kontrolliert, ob die Anlage prinzipiell den strengen Qualitätsvorgaben entspricht. Dieser Test dauert in etwa 2 – 4 Stunden. Die Praxis hat gezeigt, dass vor allem Speicherfoliensysteme mit zu geringer Dosis arbeiten um die volle mögliche Bildqualität anzeigen zu können. Daher kann es passieren, dass Ihre Servicefirma die Anlage nachjustieren muss. Wir unterstützen dabei die Servicefirma um „Stille Post“ Spiele zu vermeiden. Digitale Vollfeld Detektorsysteme sind in der Regel richtig eingestellt und ein Initialtest ist wahrscheinlich nicht notwendig.
  • Nach dem erfolgreich bestandenen Initialtest erfolgt der Akzeptanztest. Eine ziemlich umfangreiche Prüfung und Ihr System wird komplett überprüft. Zum System gehören auch die Befundmonitore und Ihr Ultraschallgerät. Die Prüfung dauert in etwa 4 – 6 Stunden.
  • Einrichtung der wöchentlichen Qualitätssicherung durch die RT, MT. Wir bringen Ihre Prüfkörper mit, die in der Ordination bleiben und schulen Ihre RT’s bzw. MT’s.
  • Die Auswertung der Prüfergebnisse und der angefertigten Bilder erfolgt nicht durch uns sondern durch das EUREF - Ö Zentrum.

Fort- und Weiterbildung "Brustkrebsfrüherkennung - Personalqualität und Kompetenzentwicklung":

Zielgruppen:

 

  • FachärztInnen für Radiologie
  • FachärztInnen für medizinische Radiologie Diagnostik
  • RT (Radiologie-TechnologInnen)
  • MTF (Medizin-Technischer-Fachdienst)

Hinweis: Radiologie-TechnologInnen und der Medizin-Technische-Fachdienst benötigen neben dem multidisziplinären Kurs noch einen approbierten Erstellerkurs von RT Austria.